Ragnarok und MMORGPS

Ragnarok und MMORPGs und anderes
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 American Dad

Nach unten 
AutorNachricht
T-LOW-BENZ
Co.Admin
Co.Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 29.08.08

Charakter
EXP:
0/100  (0/100)
LvL: 1

BeitragThema: American Dad   Sa Sep 06, 2008 8:44 pm

Anfang 2005 soll eine weitere Zeichentrickserie von Seth "Godfahter" McFarlane auf Fox laufen, welche den Titel "American Dad" trägt. Dabei geht es um einen ultrakonservativen CIA-Agenten namens Stan Smith, welcher mit seiner Familie den Alltag meistert - Stets die Bedrohung terroristischer Anschläge vor Augen. Zu seiner Familie gehören seine Frau Francine, welche nur schwer ihrer Partygirl-Vergangenheit zu Liebe ihres Mannes abgeschwört hat, sein Sohn Steve, ein hagerer Aussenseiter und Computertrottel, seine Neo-Liberale Tochter Hayley, der aus der Area 51 gerettete Hausalien Roger und Klaus, ein mislungenes Experiment der CIA, das seine Form in einem deutsch sprechenden Goldfisch gefunden hat.

Ich sehe dem ganzen wirklich zwiespältig gegenüber. Es ist recht lustig, aber ich bin genervt, wie sehr es doch eine billige Kopie von Family Guy ist Jede Figur ist irgendwie nur ein billiger Abklatsch eines FG-Pendants und während bei FG derbst geniale Sprecher wie Seth Green agierten, wirken die Castings zu den Figuren aus "American Dad" unsympathisch und geradezu nervtötend auf mich.
Die Paralellen sind bei den beiden nichtmenschlichen Hausbewohnern deutlich. Roger der Alien ist ein billige Brian-Kopie und wie sehr Seth McFarlane sich auch noch mit der Stimme Mühe gibt, sie wirkt einfach unsympathisch - Kein Vergleich zur trocken-coolen Brian-Stimmlage. Meine absolute Hassfigur ist jedenfalls schon der Fetzen von Deutsch brabbelnde, bösartige Goldfisch. Der Sprecher wirkt so unpassend, als hätten sie ihn vom Parkplatz weggecastet und das Gelaber ist mir schon beim zweiten Satz auf die Nerven gefallen, weil er so dermaßen erbärmlich versucht die Rolle an Stewie anzulehnen, woran die Rolle an sich natürlich eine Teilschuld trägt.
Stans Sohn, Steve, ist ein viel uninteressanterer Versagertyp als es beispielsweise Meg war und der miese Sprecher tut sein übriges.
Einzig und allein Seths zweite Rolle, die des titelgebenden American Dads, Stan, kann den ein oder anderen Lacher verbuchen.

Naja, ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich bin gespannt.....wenn auch aufs schlimmste vorbereitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
American Dad
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ragnarok und MMORGPS :: Anderes :: TV-
Gehe zu: